Instagram für Restaurants: Wie Sie ein Business-Konto einrichten und loslegen

Wenn Sie das nächste Mal ein Restaurant betreten, dann achten Sie doch einmal darauf, was die Leute machen, wenn Ihnen ein Teller mit leckeren Gerichten serviert wird. Stürzen sie sich auf das Essen oder nehmen sie zuerst ihre Smartphones heraus, um ein Foto zu machen? 

Wahrscheinlich tun sie Letzteres, den wir leben im Zeitalter von Instagram, einer Zeit, wo die Leute klicken, ehe sie essen.

Von umwerfend aussehenden Acai Bowls und sorgfältig zusammengestellten Salaten bis hin zu bunten Regenbogenkuchen und perfekt gerollten Sushitellern – Instagram-Feeds sind voll mit Fotos von tollem Essen.

image14

Um es kurz zu machen: Essen ist ein Hauptmotiv auf Instagram. Und wissen Sie was? Das ist toll für ein Restaurantunternehmen wie das Ihrige. 

Warum sollten Sie Instagram für Ihr Restaurant verwenden?

„Wenn mein Essen gut ist, werden Kunden mein Restaurant finden.”

„Ich habe keine Zeit für soziale Medien.”

„Meine Kunden sind nicht auf Instagram.”

Wenn Aussagen wie die obigen (und ähnliche) von Ihnen stammen könnten, dann entgeht Ihnen eine riesige Marketingchance. 

Hier sind ein paar Denkanstösse:

  • 86 % der Millennials probieren ein neues Restaurant aus, nachdem Sie online Essens-Content gesehen haben
  • 87 % aller Personen geben an, dass sie aktiv geworden sind, nachdem sie Produktinformationen auf Instagram gesehen haben
  • 30 % der Millennials meiden Restaurants mit einer geringen Präsenz auf Instagram aktiv

Es ist klar: Wenn sie neue Kunden anziehen und Entscheidungen darüber, wo jemand essen geht, beeinflussen möchten, dann muss Ihr Restaurant auf Instagram sein.

Das erhöht nicht nur den Bekanntheitsgrad und die Reichweite Ihres Restaurants, sondern bietet Ihnen auch eine Möglichkeit, mit Ihren Kunden in Kontakt zu treten und Ihre Markengeschichte zu erzählen. 

Das ist noch nicht alles. Sie können Ihr Instagram-Profil auch nutzen, um Restaurantreservierungen anzukurbeln. Die gute Nachricht ist, dass Quandoo mit Instagram zusammenarbeitet, um In-App-Reservierungen zu ermöglichen.

Das bedeutet, dass Sie auf Ihrem Profil einen „Reservieren”-Button einfügen können, wenn Sie ein Quandoo-Partner sind. 

image3

Wenn Leute darauf klicken, werden sie automatisch auf die Reservierungsseite von Quandoo weitergeleitet, wo sie einen Tisch in Ihrem Restaurant reservieren können, ohne Instagram zu verlassen.

image11

Ist es besser, ein Business-Konto auf Instagram zu haben?

Es gibt zwei Arten von Instagram-Konten:

  1. Persönlich
  2. Business

Ein persönliches Konto erlaubt Ihnen zwar, Content zu veröffentlichen und mit Followern in Kontakt zu treten, aber wenn Sie Instagram nutzen möchten, um Ihr Restaurant zu bewerben, ist es die bessere Option, zu einem Business-Konto zu wechseln. 

Business-Profile sind gratis und bieten die folgenden Vorteile:

  • Leute können Sie leicht kontaktieren
  • Posts können im Vorhinein geplant werden
  • Zugriff zu Einblicken in Ihr Publikum (Post-Performanz, Reichweite, Interaktion etc.)
  • Zugriff zu einem vereinfachten Posteingang, den Sie verwenden können, um auf Kundennachrichten zu antworten
  • Fügen Sie Instagram-Stories Links hinzu
  • Erstellen Sie einen Instagram-Shop (nützlich für die Bewerbung von Lieferungen nach Hause)
  • Fahren Sie Anzeigenkampagnen

Ehe Sie loslegen, gibt es zwei Faktoren zu beachten:

  1. Laden Sie die mobile Instagram-App herunter und verwenden Sie sie, da sie leichter zu benutzen ist und mehr Funktionen hat
  2. Sie müssen ein vorhandenes Instagram-Konto haben, das zu einem Business-Profil umgewandelt werden kann

Wie Sie ein Business-Konto auf Instagram für Ihr Restaurant erstellen

Angenommen, Sie haben noch kein vorhandenes Instagram-Konto. Schauen wir uns an, wie Sie eines für Ihr Restaurant erstellen und zu einem Business-Profil wechseln können.

Schritt 1: Laden Sie die Instagram-App herunter

Gehen Sie zum App Store (iPhone) oder zum Google Play Store (Android), um die Instagram-App herunterzuladen.

Schritt 2: Erstellen Sie ein Konto

Sie können sich entweder mit Ihrer E-Mail oder Ihrer Telefonnummer anmelden, sich mit Facebook einloggen oder ein neues Konto erstellen.

image2

Schritt 3: Fügen Sie Ihre Angaben hinzu

Füllen Sie grundlegende Angaben wie einen Namen (Restaurantnamen), ein Passwort und einen Geburtstag aus und fügen Sie ein Profilfoto hinzu. 

image7-1

Schritt 4: Wechseln Sie zu einem Business-Konto

Gehen Sie zu Ihrem Profil und tippen Sie auf das Menüsymbol in der Ecke oben rechts.

image15

Tippen Sie auf Einstellungen > Konto > Zu professionellem Konto wechseln                              

image9image8

Schritt 5: Wählen Sie die Kategorie aus

Wählen Sie unter Kategorie „Restaurant” aus, aktivieren Sie „Im Profil anzeigen” und wählen Sie im nächsten Schritt „Business”. 

image4image1

Schritt 6: Überprüfen Sie Ihre Kontaktangaben

Sie werden gebeten werden, Ihre Businessangaben wie Ihre E-Mail-Adresse, Kontaktnummer und Business-Adresse zu überprüfen. Diese Informationen werden öffentlich auf Ihrem Profil angezeigt. 

Instagram gibt Ihnen auch die Option, sich mit Facebook zu verbinden. Wenn Ihr Restaurant also eine Facebook-Seite hat, können Sie beide Seiten in diesem Schritt verbinden.

Schritt 7: Vervollständigen Sie Ihr Profil 

Ehe Sie anfangen, auf Instagram zu posten, sollten Sie sicherstellen, dass Ihr Profil vollständig ist und all die wichtigsten Informationen enthält, die Leute brauchen könnten, um mehr über Ihr Restaurant zu erfahren. 

  • Fügen Sie ein Profilbild hinzu: Es erscheint als kleiner Kreis, weshalb es eine gute Idee ist, hier Ihr Restaurantlogo hochzuladen
  • Erstellen Sie einen Benutzernamen mit dem Namen Ihres Restaurants und begrenzen Sie ihn auf 30 Zeichen
  • Verfassen Sie eine kurze Beschreibung Ihres Restaurants im „Bio“-Bereich. Nutzen Sie diesen Bereich, um den Leuten zu erzählen, was Ihr Restaurant anbietet
  • Fügen Sie Ihre E-Mail-Adresse, Ihre Telefonnummer und Ihre Adresse unter „Kontaktmöglichkeiten” hinzu

image6

Erstellen Sie ein Business-Konto auf Instagram für Ihr Restaurant 

Wenn es eine Plattform in den sozialen Medien gibt, auf der Ihr Restaurant präsent sein sollte, dann ist es Instagram. Das Beste daran ist, dass es kostengünstig und unglaublich leicht zu benutzen ist. Ein Konto zu erstellen dauert weniger als fünf Minuten.

Instagram ist zwar eine wirksame Weise, Ihr Restaurant zu bewerben, Sie sollten aber nicht erwarten, dass Sie über Nacht damit Erfolg haben. Wichtig ist, dass Sie dranbleiben und ständig neue Wege finden, mit Ihrem Publikum in Kontakt zu treten.

Latest posts

· 4 min lesen
Eine Anleitung für Google My Business für Restaurants
· 3 min lesen
6 gute Gründe, ein Online-Restaurant-Reservierungssystem zu benutzen
· 5 min lesen
Restaurant-Instagram-Marketing: 11 Ideen zur Zielgruppenaktivierung